Gegrillte Pilze mit Obazda

Gegrillte Plize mit Obazda
Vorbereiten
Zubereiten
Niveau
leicht
Bewertet mit 4.6 von 5, basierend auf 3 Kundenbewertungen
∅ 4.6 bei 3 Bewertungen
Zutaten für 1 Portion
200 g Camembert
50 g Frischkäse
20 g Butter
10 Stk Champignons

Zutaten aus unseren Shop

Beschreibung

Manchmal muss es beim Grillen einfach schnell gehen und ihr wollt trotzdem nicht auf eine leckere Beilage verzichten. Es muss nicht immer Fleisch oder die Standardbeilagen sein, denn diese gefüllten Pilze erobern jedes Griller-Herz. Die Gegrillte Pilze mit Obazda können alternativ auch im Ofen zubereitet werden. Meist bereiten wir diese schon einige Stunden vorher zu, aber es geht auch einfach kurz vor dem Grillen. Auf den Grillfeiern sind Gegrillte Pilze mit Obazda meist schneller weg als man schauen kann – ob als Snack zwischendurch oder einfach als vegetarische Beilage. – Wir hatten sogar einmal den Fall das der Grillmeister alle Pilze weggesnackt hat keiner am Tisch diese jemals gesehen hat :-).

Die gefüllten Pilze bestehen zu 90 Prozent aus Wasser, selbst beim direkten grillen werden sie nicht sofort verbrennten. Dennoch vertrocknen die Pilze irgendwann – lass sie als nicht zu lange auf dem Grill.

Nehmt am Besten vollgereiften Camembert, dieser schmeckt intensiver und das Vermengen ist etwas leichter

Wenn ihr die Zutatenliste überfliegt werdet ihr schnell merken, dass wir etwas mehr Obazda herstellen, den er dient uns auch noch als Brotaufstrich.

Obatzter bzw. Obazda sind seit dem 26. Juni 2015 in der Liste der geschützten geographischen Angaben. Mehr dazu beim Obazda Gewürz

Zubereitung Gegrillte Pilze mit Obazda

1

Camembert in grobe Würfel schneiden und in eine stabile Schüssel geben.
Obazda Gewürz zusammen mit der Butter, Camembert und Frischkäse mit einer Gabel zerdrücken und gut vermengen.
Es sollte eine zähe Masse entstehen mit bei der aber noch der Camembert leicht sichtbar ist

2

Pilze von den Stielen entfernen und die Obazda Masse in die Pilze schmieren.
Für ca. 5-8 Minuten auf den Grill bis sich eine goldbraune leicht angeröstet Oberfläche entsteht.
Vorsicht sehr heiß verbrennt euch nicht den Mund!

Schreibe einen Kommentar

Kostenlose Rezepte

Tolle Angebote & Produktneuheiten
 Leckere Rezeptideen