Gewürzbild Header

Das pikante bayerische Biergartengericht – nicht nur als Zwischenmahlzeit geeignet

Obazda Gewürz

Inhalt: 50 g

4,59 

(9,18 /100g)
Obazda Gewürz
Obazda Gewürz

4,59 

Zutaten: Paprika, Kümmel, Zwiebel, Pfeffer, Schnittlauch, Bärlauch

Kann Spuren von Senf, Sellerie und Sesam enthalten.

Wusstet ihr eigentlich dass die Bezeichnung Obatzter bzw. Obazda seit dem 26. Juni 2015 in der Liste der geschützten geographischen Angaben der EU-Kommission registriert ist? Regional gibt es große Unterschiede in der Bezeichnung für den Obazda (Obatzter oder Obatzda). In Franken heißt er Angemachter oder Gerupfter. Es gibt aber auch Gegenden wo er als Angebatzter, Angemachter, Angedrückter, Vermischter oder Angedrückter bekannt ist. In der Schweiz heißt er in manchen Regionen Gmanschter.

Obazda Rezept

  • 250g Französischer Weichkäse (zB. Camembert)
  • 100g Frischkäse
  • 20g Butter
  • Zunächst zerschnippelt ihr den zimmerwarmen Camembert in eine Schüssel und zerdrückt ihn dann mit einer Gabel. Der Käse sollte möglichst weich & “reif” sein, also kurz vorm Mindesthaltbarkeitsdatum (Er kann auch leicht darüber sein). Dadurch wird er deutlich aromatischer.
    Anschließend den Frischkäse, Butter & das Obazda Gewürz dazu geben und mit der Gabel zerdrücken und vermengen. Am Besten das Ganze über Nacht oder ein paar Stunden durchziehen lassen und ggf. noch etwas nachwürzen. Wer will kann noch einen kleinen Schluck Weissbier zugeben.
    Zum Servieren alles in einen schöne Schüssel oder auf einen Teller/Brett geben und mit frischen Schnittlauch, Radieschen und Zwiebelringen garnieren.

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen.

    Schreibe die erste Bewertung für „Obazda Gewürz“

    Kostenlose Rezepte

    Tolle Angebote & Produktneuheiten
     Leckere Rezeptideen